STRATEC SE NA O.N.05 Kaufen
23.07. 21:55 126,200€ +2,94%
21.07. 18:55

ROUNDUP: Diagnostik-Spezialist Stratec erwartet mehr Umsatz für 2021


BIRKENFELD (dpa-AFX) - Der Diagnostik-Spezialist Stratec wird nach einem starken ersten Halbjahr zuversichtlicher für das Gesamtjahr. Die ohnehin hohe Wachstumsdynamik der ersten Monate des Jahres habe sich im zweiten Quartal nochmals leicht erhöht, teilte der Konzern am Mittwoch überraschend mit. Das Geschäft habe sich somit besser entwickelt als erwartet.

Deshalb rechnet das Unternehmen jetzt für 2021 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von mindestens zwölf Prozent. Zuvor hatte Stratec ein Wachstum mindestens im hohen einstelligen Prozentbereich auf dem Zettel. Die Prognose für die operative Marge bleibt mit einer Spanne von 17,5 bis 18,5 Prozent hingegen unverändert. Auf der Handelsplattform Tradegate stieg die Aktie am frühen Mittwochabend nachbörslich zuletzt um 2,8 Prozent. Trotz guter Zahlen verweist Stratec gleichzeitig auf die anhaltend hohe Volatilität bei den Bestellungen. Daher seien auch einige Bestellungen in der Prognose noch nicht berücksichtigt.

Der Umsatz verbesserte sich im ersten Halbjahr nach vorläufigen Zahlen auf knapp 156 Millionen Euro nach rund 119 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Währungsbereinigt war das ein Anstieg von 36 Prozent. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) stieg in den ersten sechs Monaten um 87 Prozent auf gut 34 Millionen Euro. Neben den hohen Verkaufszahlen für corona-relevante Produktgruppen hätten auch neu eingeführte Produkte zum Umsatzwachstum beigetragen, hieß es. Die bereinigte operative Marge beträgt demnach 22,1 Prozent nach 15,4 Prozent im Vorjahreszeitraum. Den ausführlichen Halbjahresbericht will der Konzern am 6. August veröffentlichen./knd/ngu/stk