Citi - Euro Stoxx 50CTF Kaufen
28.02. 10:09 4.883,97 -0,11%
LS - DAXLS Kaufen
28.02. 10:11 17.594,50 +0,17%
03.02. 08:16

Aktien Frankfurt Ausblick: Nach Rally schwächer - US-Arbeitsmarktdaten im Blick


FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Kursrally am Vortag dürften es die Anleger am Freitag am deutschen Aktienmarkt zunächst langsamer angehen lassen. Eine knappe Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax für den Leitindex ein Minus von 0,2 Prozent auf 15 479 Punkte. Er bleibt damit in Reichweite seiner bisherigen Jahres-Bestmarke, die er am Vortag mit rund 15 521 Zählern aufgestellt hatte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird am letzten Handelstag der Woche 0,3 Prozent schwächer erwartet.

Nachdem die Zinsentscheide der Notenbanken in den USA und der Eurozone abgehakt sind und die Hoffnung wächst, dass die Zinsspirale bald zu Ende gehen könnte, stehen vor dem Wochenschluss mit dem US-Arbeitsmarktbericht die nächsten wichtigen Konjunkturdaten an mit vielleicht neuen Erkenntnissen zur weiteren Zinspolitik.

Im Technologiesektor, der am Vortag in New York die Rally dominierte, dürften zudem enttäuschende Quartalszahlen aus den USA wieder die Stimmung bremsen. Apple , Amazon und Alphabet wussten nach der Meta -Euphorie vom Vortag nicht zu überzeugen.

Die Aktien der Deutschen Bank stabilisierten sich nach ihrem jüngsten Kursrutsch mit einem moderaten Kursplus auf Tradegate. Infineon dagegen gaben nach ihrer Vortagesrally nun angesichts der etwas nachlassenden Euphorie im Technologiesektor etwas nach./ajx/jha/