Bayer AGEI Kaufen
18.04. 12:31 26,315€ +0,25%
29.02. 17:54

ROUNDUP/Vor Weichenstellung: Chef der Consumer-Health-Sparte von Bayer geht


FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Chef der womöglich bald zum Verkauf stehenden Bayer -Sparte rund um rezeptfreie Medikamente geht überraschend. Heiko Schipper habe den Aufsichtsrat gebeten hat, seinen Vertrag vorzeitig zu beenden, um seine Karriere außerhalb von Bayer fortzusetzen, teilte der Agrarchemie- und Pharmakonzern am Donnerstagnachmittag mit. Schipper (54) werde das Unternehmen zum 30. April 2024 verlassen. Nachfolger werde der 58-jährige Julio Triana, der zum 1. April in den Bayer-Vorstand berufen und ab Mai die Sparte Consumer Health leiten werde.

Triana kam den Angaben 2002 zu Bayer und verantwortet derzeit noch das kommerzielle internationale Geschäft (Head of Commercial Operations Region International) der Pharmasparte. Die Ankündigung des Wechsels kommt wenige Tage vor einem wichtigen Kapitalmarkttag von Bayer: Der seit Juni amtierende Konzernchef Bill Anderson will seine Pläne für die Zukunft des Unternehmens am 5. März vorstellen.

Der Konzern steht wegen zahlreicher Rechtsstreitigkeiten in den USA aktuell unter Druck. Die Dividende wurde erst jüngst zusammengestrichen, um den finanziellen Spielraum zu vergrößern. Experten halten daher auch die Trennung von Geschäftsbereichen für möglich, wofür im aktuellen Umfeld aber wohl nur die Sparte Consumer Health rund um rezeptfreie Medikamente in Betracht komme.

UBS-Analyst Jo Walton hatte erst jüngst gesagt, dass er eine Aufspaltung weiterhin für wahrscheinlich hält. Allerdings dürfte dieser Prozess nach seiner Einschätzung mehr als zwei Jahre dauern./mis/he